26. Januar 2017

Zwischenbilanz und Ausblick: Aktuelle Zahlen zur Initiative Tierwohl

Im Januar 2015 haben wir unsere Brancheninitiative ins Leben gerufen, mit der sich Vertreter aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel gemeinsam für mehr Tierwohl in der Nutztierhaltung einsetzen. Für unser Ziel, das Tierwohlniveau für Schweine und Geflügel in möglichst vielen Betrieben anzuheben, haben wir bereits viel geschafft: Über 14 Mio. Schweine und 235 Mio. Hähnchen und Puten in knapp 3.400 Betrieben profitieren inzwischen von den Tierwohl.Maßnahmen. Das ist ein erster großer Schritt. In einem Bericht ziehen wir nun eine erste Zwischenbilanz und schauen in die Zukunft.

Den „Bericht zur Einordnung und Ausblick der Initiative Tierwohl“ können Sie hier anschauen und herunterladen: Bericht zur Initiative Tierwohl 2016/2017.

 

Zurück zur Übersicht