Aktuelles

16. Oktober 2017

Ab 2018 deutlich mehr Betriebe in der Initiative Tierwohl

Das Interesse der Schweinehalter an der Initiative Tierwohl ist weiterhin sehr groß. Im gerade zu Ende gegangenen Anmeldezeitraum haben sich 4.157 schweinehaltende Betriebe mit über 26 Millionen Schweinen für die Teilnahme an der zweiten Programmphase 2018 – 2020 der Initiative Tierwohl registriert. Das entspricht 70 Prozent mehr Betriebe als noch 2017. Damit können in Zukunft für fast doppelt so viele Schweine Tierwohlmaßnahmen umgesetzt werden. Das zunehmende Interesse an der Initiative zeigt, wie wichtig Landwirten das Wohl ihrer Tiere ist.

Weiterlesen

30. August 2017

Förderperiode 2018 – 2020: Alle Informationen auf einen Blick

Ab Januar startet die neue Förderperiode 2018 – 2020 der Initiative Tierwohl, in der noch mehr Betriebe als bisher bei der Umsetzung von Tierwohlmaßnahmen unterstützt werden können. Der Handel stellt dafür über 50 Prozent mehr Geld zur Verfügung, nämlich 130 Millionen Euro im Jahr. Bis 26. September konnten sich Tierhalter nun für die neue Laufzeit anmelden.

Weiterlesen

7. August 2017

Schweinehalterin Lampe ist überzeugt von der Initiative Tierwohl und möchte weiter dabei sein

Wenn die Vertragslaufzeit 2018 – 2020 der Initiative Tierwohl beginnt, möchte auch Gesa Lampe wieder dabei sein. Seit zwei Jahren nimmt sie an der Initiaitve teil und setzt in ihren Schweineställen Tierwohlkriterien um. Aus eigener Erfahrung würde sie anderen Landwirten auf jeden Fall empfehlen, sich für die nächste Phase anzumelden.

Weiterlesen

7. August 2017

Hähnchenmäster Beckhove: Ich hoffe, dass noch mehr Berufskollegen an der Initiative Tierwohl teilnehmen

Ab Januar 2018 startet die zweite Vertragslaufzeit der Initiative Tierwohl. Anlass, bereits teilnehmende Landwirte nach ihren Erfahrungen mit der ITW zu fragen. Hähnchenmäster Beckhove steht hinter der Initiaitve als funktionierendes, breites System. In seinem Stall kann er durch die geförderten Maßnahmen positive Veränderungen erkennen.

Weiterlesen

26. Juli 2017

Zwischenbilanz und Ausblick: Aktuelle Zahlen zur Initiative Tierwohl

Im Januar 2015 haben wir unsere Brancheninitiative ins Leben gerufen, mit der sich Vertreter aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel gemeinsam für mehr Tierwohl in der Nutztierhaltung einsetzen. Für unser Ziel, das Tierwohlniveau für Schweine und Geflügel in möglichst vielen Betrieben anzuheben, haben wir bereits viel geschafft: Über 14 Mio. Schweine und 235 Mio. Hähnchen und Puten in knapp 3.400 Betrieben profitieren inzwischen von den Tierwohl.Maßnahmen. Das ist ein erster großer Schritt. In einem Bericht ziehen wir nun eine erste Zwischenbilanz und schauen in die Zukunft.

Weiterlesen

28. April 2017

Sonderaudits bewähren sich: Initiative Tierwohl informiert über jüngste Ergebnisse

Für die Initiative Tierwohl ist die ordnungsgemäße Umsetzung der Tierwohl-Kriterien unabdingbar. Liegen uns Hinweise auf Unregelmäßigkeiten oder Verstöße vor, gehen wir diesen Hinweisen sofort nach. So auch ganz aktuell: Vertreter einer Tierrechtsorganisation sind in die Ställe einiger an der Initiative Tierwohl teilnehmender Betriebe eingedrungen und haben dort Filmmaterial angefertigt, das Verstöße gegen Tierschutzvorschriften dokumentieren soll. Unmittelbar nach Bekanntwerden hat die Initiative Tierwohl Sonderaudits in den drei der Initiative bekannten Betrieben durchführen lassen.

Weiterlesen

4. April 2017

Die Initiative Tierwohl: Ein Bündnis der Wirtschaft und kein Label

Die Initiative Tierwohl ist ein Bündnis, in dem ausschließlich Vertreter aus der Wirtschaft beteiligt sind. Seit dem 1. Januar 2015 setzt sich die Initiative für mehr Tierwohl in möglichst vielen Schweine- und Geflügelhaltenden Betrieben ein. Dafür haben sich erstmalig Unternehmen und Verbände aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel zusammengeschlossen. Sie entwickeln die Initiative stetig weiter. Die Initiative Tierwohl bietet kein Produktlabel an, das Fleisch aus Tierwohl-Betrieben kennzeichnet.

Weiterlesen

24. Januar 2017

Virtueller Stallbesuch bei der Initiative Tierwohl

Wir wollen Verbrauchern ein reales Bild von der konventionellen Nutztierhaltung und den Kriterien der Initiative Tierwohl näherbringen. Dafür haben wir ein neues Angebot gestartet: Über Virtual Reality nehmen wir Interessierte mit in die Ställe von Initiative Tierwohl Betrieben. Über 360 Grad Videos kann jeder selbst einen Blick in den Stall werfen.

Weiterlesen

18. Januar 2017

Besuchen Sie uns auf der Internationalen Grünen Woche

Die Initiative Tierwohl ist auch in diesem Jahr auf der Grünen Woche in Berlin vertreten. Vom 20. bis 29. Januar 2017 laden wir Sie in Halle 3.2/Stand 136 ein auf einen virtuellen Stallrundgang, erklären unsere Kriterien am interaktiven Stallmodell und stehen für Ihre Rückfragen bereit.

Weiterlesen

5. Januar 2017

Die Zukunft der Initiative Tierwohl ist gesichert – mit mehr Geld und inhaltlicher Weiterentwicklung

Das Programm für die Jahre 2018 – 2020 wurde unterzeichnet. Damit steht die Zukunft der Initiative Tierwohl bis 2020 auf einer sicheren vertraglichen Grundlage, und das Branchenbündnis kann sich auch über das Jahr 2017 hinaus für mehr Tierwohl in der Nutztierhaltung einsetzen. Mit der Unterzeichnung wurden auch umfassende Weiterentwicklungen angestoßen.

Weiterlesen