Magazin
17. September 2015

Einzahlerkreis erweitert: Wasgau Gruppe schließt sich der Initiative Tierwohl an

Wasgau Logo Förderer Initiative Tierwohl

Seit dem 1. September ist die WASGAU Gruppe neuer Partner der Initiative Tierwohl und trägt so dazu bei, dass sich noch mehr Landwirte für mehr Tierwohl einsetzen können. Das mittelständische Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels hat seinen regionalen Schwerpunkt in Rheinland-Pfalz, dem Saarland, im Nordwesten Baden-Württembergs sowie im südlichen Hessen. Mit seiner Teilnahme bei der Initiative Tierwohl verpflichtet sich die WASGAU Gruppe, 4 Cent pro verkauftem Kilogramm Schweine- und Geflügelfleisch abzugeben, um so das Tierwohl in der Breite zu fördern.

„Wir sind froh, dass unsere Suche nach weiteren Partnern so erfolgreich anläuft und die Initiative Tierwohl nun mit der WASGAU Gruppe noch mehr Landwirte und Tiere erreicht“, erklärt Dr. Alexander Hinrichs, Geschäftsführer der Trägergesellschaft der Initiative Tierwohl. Die Initiative Tierwohl arbeitet weiter an einer Vergrößerung des Einzahlerkreises: Neben Handelsunternehmen liegt der Fokus auch auf anderen Branchen wie Großverbrauchermärkten, der Systemgastronomie und dem Fleischerhandwerk.

Artikel teilen: