Artikel durchsuchen
83 Artikel
Sortierung:

Gesetz zur Tierhaltungskennzeichnung darf so nicht kommen!

Mitte August hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) einen Gesetzentwurf zur Einführung einer verbindlichen Tierhaltungskennzeichnung vorgelegt. Die Initiative Tierwohl lehnt diesen Entwurf klar ab und bildet damit eine Allianz mit Kritikern aus Landwirtschaft, Handel, Fleischwirtschaft und Tierschutzorganisationen. Der Entwurf ist aus Sicht des Branchenbündnisses lückenhaft Laut Gesetzentwurf soll mit der Tierhaltungskennzeichnung nur frisches […]

weiterlesen

Im Portrait: Schweinehalter Andreas Seul

Einen Plan B gab es für Andreas Seul nicht. Auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Eltern aufgewachsen, zog es auch ihn in die Landwirtschaft. Und auch seine Söhne sind schon am Ball und arbeiten mit ihrem Vater zusammen. „Wir bewirtschaften in Monreal einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Schweinemast und Lohnunternehmen. Monreal liegt im nördlichen Rheinland-Pfalz“, erklärt Seul. […]

weiterlesen

Magazin Themen

Initiative Tierwohl Teilnehmer

Im Regal

Eine Mahlzeit ist nicht nur ein bloßes Bedürfnis. Es ist ein Ritual – mit Wertschätzung für Freunde, Familie und das Produkt. Alles rund um Fleischprodukte, die von der Initiative Tierwohl zertifiziert sind, finden Sie hier.Zur Seite
Karin Könninger Putenmast

Im Stall

Am Ende steht das Fleisch fertig verpackt im Regal. Wir zeigen Ihnen, wo es herkommt wenn es mit dem Siegel der Initiative Tierwohl ausgezeichnet ist. Wer hält die Tiere, wie sieht es in den Ställen aus?Zur Seite
Logo ITW

Neuigkeiten aus der Initiative Tierwohl

Die Initiative Tierwohl ist ein lebendiges System, das kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird. Stillstand gibt es nicht. Hier informieren wir Sie über alle Neuigkeiten.Zur Seite
Tierwohl-Lexikon Initiative Tierwohl

Tierwohl-Lexikon

Schon gewusst, dass man in Staub baden kann? Erstaunliche Fakten über Tierwohl, kurz erklärt. WeiterlesenZur Seite

Zahlen und Fakten

0
landwirtschaftliche Betriebe nehmen bereits teil.
0
Besucher finden die Initiative gut. Sie auch?
Sie haben zugestimmt!
0
Millionen Tiere profitieren bereits jährlich von der Initiative Tierwohl.
Das Tierwohl-Lexikon
Tierwohllexikon Staubbaden
Staubbaden
Geflügel“badet“ gern in der Bodeneinstreu zur Körperpflege, es ist ein sogenanntes Komfortverhalten. Anschließend ordnen die Tiere das Gefieder wieder mit dem Schnabel.
Raufutter Tierwohllexikon
Raufutter
Mit diesem Begriff ist Futter mit einem hohen Rohfasergehalt gemeint, wie Heu oder Stroh. Es kann die Tiergesundheit fördern und ist deshalb ein Wahlkriterium für Landwirte in der Initiative Tierwohl.
Kloake Tierwohllexikon
Kloake
Bei der Kloake handelt es sich um einen Körperteil des Huhns. Es ist der Ausgang für Urin und Kot aber auch für das Ei.
Beschaeftigungsmaterial Tierwohllexikon
Beschäftigungsmaterial
Gegen Langeweile oder Stress wird Schweinen, Hähnchen und Puten Beschäftigungsmaterial zur Verfügung gestellt. In den Anforderungen der Initiative Tierwohl handelt es sich um organisches, also verbrauchbares, Material wie Picksteine für Hähnchen sowie Puten und Hanfseile für Schweine.
Belegung Tierwohllexikon
Belegung
Belegung bezeichnet die Befruchtung des weiblichen Schweins in der Sauenhaltung. Die Tragzeit dauert dann fast 4 Monate.